Sprechstunden vorlesungsfreie Zeit

Claudia Kemper

Dienstag, 31.07.2018, 9 – 15 Uhr
Eintragung in Liste an Bürotür

Ulrike Weckel

auf Anfrage

Anja Horstmann

Dienstag, 31.07.2018, 10 – 12 Uhr & 14 – 16 Uhr
Mittwoch, 01.08.2018, 10 – 12 Uhr & 14 – 16 Uhr
Mittwoch, 12.09.2018, 13.30 – 15 Uhr

Maria Daldrup

Mittwoch, 01.08.2018, 13 – 15 Uhr
Mittwoch, 15.08.2018, 13 – 15 Uhr
Mittwoch, 12.09.2018, 13 – 15 Uhr
und nach Vereinbarung

Florian Hannig

Freitag, 03.08.2018, 14 – 15 Uhr

Sprechstunden vorlesungsfreie Zeit

Maria Daldrup

Mittwoch, 14.02.2018, 13 – 14 Uhr
Mittwoch, 28.02.2018, 13 – 14 Uhr
Mittwoch, 07.03.2018, 13 – 14 Uhr
Mittwoch, 14.03.2018, 13 – 14 Uhr
Mittwoch, 21.03.2018, 13 – 14 Uhr
(Anmeldung per E-Mail!)

Anja Horstmann

Mittwoch, 07.03.2018, 14 – 16 Uhr
Dienstag, 13.03.2018, 14 – 16 Uhr

Claudia Kemper

Dienstag, 13.03.2018, 15.30 – 16.30 Uhr
(Anmeldung über Stud.IP)

Florian Hannig

Dienstag, 07.03.2018, 14 – 16 Uhr
(Anmeldung über Stud.IP)

Vertretungsprofessorin Claudia Kemper

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Studierende,

ich freue mich sehr, in diesem und dem nächsten Semester die Professur der Fachjournalistik Geschichte vertreten zu können. Wöchentlich wird es mich nun aus dem „hohen Norden“, genauer gesagt aus Hamburg, hierher treiben, um diesen wunderbar vielgestaltigen Studiengang mit voranzutreiben. Angesichts der unablässig dynamischen Entwicklung medialer Formate und Debatten und des unauflöslichen Zusammenhangs zwischen gesellschaftspolitischer Realität und medialer Wirklichkeit, stellt die FaJo-Geschichte ein Herzstück geisteswissenschaftlich-praktischer Auseinandersetzung mit Gegenwart und Vergangenheit dar. Vielen Dank, dass ich für einige Zeit vor Ort daran mitwirken kann.

Wenn Sie über mich mehr erfahren wollen, dann finden Sie hier einige Informationen.

Herzlich grüßt Claudia Kemper

FaJo-Summerschool: „Filmaufnahmen als Zeitmaschine?“

🗓 Montag, 28.08. bis Freitag, 01.09.2017 an der Justus-Liebig-Universität Gießen

Historische Filmaufnahmen geben uns das Gefühl, in die Vergangenheit einzutauchen, sie miterleben zu können, dabei und vor Ort zu sein. Sie stellen faszinierende Quellen dar und bilden eine unverzichtbare Ressource für historische Dokumentarfilme. Die zunehmende Digitalisierung hat den Zugang zu historischem Filmmaterial deutlich vereinfacht. Doch stellen sich bei der Analyse und Verwendung historischer Filme vielfältige methodische Fragen. Die Summerschool „Filmaufnahmen als Zeitmaschinen?“ bietet in täglichen Workshops mit wechselnden Referentinnen und Referenten Einblicke in deren eigene historischen Arbeiten mit Filmen. Sie wendet sich an Studierende der Geschichtswissenschaft aus dem In- und Ausland. Die Unterrichtssprache ist deutsch.

Infoveranstaltung zum Masterstudium

🗓 Mittwoch, 7. Juni 2017, 14 Uhr in Raum E 004

Machen Sie sich mitunter Gedanken, wie es für Sie nach dem BA in Geschichte und FaJo weitergehen soll? Falls Sie neugierig sind, was Ihnen die verschiedenen Masterangebote des Historischen Instituts an der JLU zu bieten haben, dann ist die heutige Infoverstaltung für Sie eine gute Gelegenheit, um mehr zu erfahren, nachzufragen und mit anderen ins Gespräch zu kommen.

Christina Benninghaus wird dort erläutern, wie sich ein Masterstudium der Fachjournalistik Geschichte (als Haupt- oder Nebenfach) vom BA Studium unterscheidet und was daran auch für Quereinsteiger/innen interessant sein könnte. Herr Bömelburg wird den Master in Osteuropäischer Geschichte vorstellen und Frau Reinle den Master in Geschichte.