Studierendenfilm: Fachjournalistik Geschichte studieren in Gießen

Nach dem Abitur lautet die Devise vieler Schulabgänger „Irgendwas mit Medien“ zu studieren. Kein Wunder, denn Medien sind im 21. Jahrhundert allgegenwärtig: Wir alle nutzen Internet, Fernsehen, Radio, Zeitungen und andere Medienprodukte mehrere Stunden täglich, um uns zu informieren, aber auch unterhalten zu lassen. In ihrer Vielzahl und Bandbreite versprechen Medien und Journalismus daher auch zahlreiche spannende Arbeitsfelder. Aber wie einsteigen in das Nachdenken über und die Arbeit mit Medien?

Eine Möglichkeit, sich mit Journalismus und Medien historisch und aktuell, wissenschaftlich und praktisch zu befassen, bietet der Studiengang Fachjournalistik Geschichte.

Doch was genau lernen Studentinnen und Studenten der Fachjournalistik während ihres Studiums? Was hat es mit der Verbindung von Geschichte und Journalismus auf sich? Wer lehrt und forscht in der Fachjournalistik? Und vermittelt das Studium auch die nötigen Fähigkeiten, selbst journalistisch zu arbeiten?
Diese und viele weitere Fragen beantworten wir – ein Team aus Fachjournalistik StudentInnen – Euch und Ihnen in einem kurzen Film rund um unser Studium.