Studienprojekte

Regelmäßig entstehen in Lehrveranstaltungen der Fachjournalistik Geschichte journalistische Arbeitsproben. Einzeln oder gemeinsam arbeiten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer etwa an eigenen Radiobeiträgen, produzieren ein TV-Magazin für den Offenen Kanal, schreiben ein Porträt, eine Gerichts- oder Reisereportage, entwickeln einen Blog zu einem historischen Thema, versuchen sich an Fotoreportagen, drehen einen Film oder stellen eine öffentliche Podiumsdiskussion auf die Beine. Wir veröffentlichen hier einige Beispiele.

 

fajo_imagefilmStudierendenfilm: Fachjournalistik Geschichte studieren in Gießen
Ein Team aus Fachjournalistik StudentInnen beantworten in einem kurzen Film Fragen rund um unser Studium.

 

fluchtpunkt_thumbOnline-Magazin fluchtpunkt.gießen: Migration, Flucht, Zuwanderung
In einem Workshop simulierten die Studierenden die Arbeit in einer Online-Redaktion und konzipierten ein Web-Magazin.

 

audiowalk_thumb Audiowalk „Erzählungen vom Tod“
In elf Audiobeiträgen erzählen Studierende Geschichten über bekannte Persönlichkeiten Gießens sowie über die Baugeschichte und Begräbniskultur auf dem Alten Friedhof im Wandel der Zeit.

 

film_giessen_thumb Masterfilm „Wir wollen nach Gießen – Eine vergessene Stadtgeschichte zwischen Ost und West?“

 

 

 

snoepjes_thumb Masterfilm „Bittere Snoepjes – Bittere Süßigkeiten“

 

 

 

thumbMultimedia-Projekt: Mein Traum von Olympia
Im Sommer 2016 erstellten die Teilnehmer der Übung „Teamplayer gesucht! Digitales Storytelling – von der Idee zum Multimedia-Projekt“ ein crossmediales Webprojekt.

 

all

Erstversuche in Sachen Fotoreportage
Im Sommersemester 2015 haben sich die Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Übung „Fotojournalismus“ erstmals an eigenen Fotoreportagen versucht.

 

radio_uebungPraxisübung Radio
In der Veranstaltung wird selbst Radio gemacht.

 

 

 

vertrautefremdeVertraute Fremde
Wir kaufen nachts bei ihnen ein. Aber wir wissen nicht, wer sie sind. Sie sind von hier nicht wegzudenken, aber wir kennen sie nicht. Kiosk-Betreiber sind „Vertraute Fremde“.

 

 

fraternize_screen_1Studierendenfilm „Do not fraternize!“
Der erste eigene Film von Studierenden der Fachjournalistik: „Do not fraternize! Geschichte über die Beziehungen von deutschen Frauen und amerikanischen Soldaten“