Aktivitäten

Studienprojekte

Regelmäßig entstehen in Lehrveranstaltungen der Fachjournalistik Geschichte journalistische Arbeitsproben. Einzeln oder gemeinsam arbeiten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer etwa an eigenen Radiobeiträgen, produzieren ein TV-Magazin für den Offenen Kanal, schreiben ein Porträt, eine Gerichts- oder Reisereportage, entwickeln einen Blog zu einem historischen Thema, versuchen sich an Fotoreportagen, drehen einen Film oder stellen eine öffentliche Podiumsdiskussion auf die Beine. Wir veröffentlichen hier einige Beispiele.

Veranstaltungsberichte

In der Fachjournalistik Geschichte laden wir regelmäßig Gäste aus der Medienpraxis zu uns ein, um mit ihnen über ihre journalistischen Arbeiten zu diskutieren. Sie kommen entweder gezielt in eine Lehrveranstaltung und tragen dort aus ihrer Sicht etwas zum Thema bei oder sie treten in der abendlichen Gesprächsreihe Stimmen aus der Praxis auf, die die Fachjournalistik seit vielen Jahren gemeinsam mit dem Zentrum für Medien und Interaktivität (ZMI) organisiert.

UNIversum

Das Studierendenmagazin der Fachjournalistik Geschichte.